Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 1171 
Arbeitstitel: Karre im Dreck
Produktionsjahr: 2011
Klassifizierung: Satire
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:07:20
Altersempfehlung: 6
Prädikat: Besonders wertvoll
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Mediaspezifikation: ohne Sprache
Regie: Lutz Stützner
Szenarium: Lutz Stützner
Dramaturgie: Sabine Scholze
Gesamtdesign: Lutz Stützner
Animation: Jörg Halsema
Uwe Richter
Compositing: Patrick Menge
Komposition: Volker Schlott
Ton: Florian Marquardt
Geräusche: Florian Marquardt
Produzent: Sylvia Stützner
Produktionsleitung: Sylvia Stützner
Beschreibung: Ein Mistkarren hat sich festgefahren und ein ganzes Dorf steckt im Dreck. Schuld daran ist der Wolf. Immer und immer wieder ... Die Dorfbewohner sind ratlos. Immer und immer wieder ... Leichtes Spiel für den Wolf. Immer und immer wieder ...
Anmerkungen: Pre-Compositing: Lutz Stützner
Colorierung: Sylvia Stützner.
Gewidmet Klaus Büttner (1954–2009), Regisseur, Animator, Gestalter.
Premiere zur DOK-Leipzig November 2011, gelaufen zum Filmfest Dresden 2012.
Gefördert durch Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien.