Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 1895 
Produktionsjahr: 1960
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:16:05
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Lothar Barke
Drehbuch: Lothar Barke
Dramaturgie: Erhard Mai
Hintergrunddesign: Heinz Dreher
Kamera: Werner Baensch
Animation: HeHellerau*
Heinz Schwarzburger
Schnitt: Helga Grischkowski
Komposition: Conny Odd
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Lothar Barke
Peter Voigt
Christel Schlobach
Werner Baensch
Produktionsleitung: Kurt Höfgen
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Nachts zwischen zwölf und eins geht es im Kasperletheater lustig zu. Neulich ganz besonders, denn da war Omas Geburtstag und es gab Pfannkuchen. Kasper, Gretel, die Hexe, der Räuber, der König und das Krokodil, sie alle essen Pfannkuchen für ihr Leben gern. Da hätte ihnen beinahe der kleine Teufel den Spaß verdorben. Er wollte nämlich nicht mit ihnen teilen, sondern die ganze Schüssel für sich haben. Deswegen verschwand er mit sämtlichen Pfannkuchen. Sofort machten sich alle zur Verfolgung über Land und Wasser auf. Aber der verflixte Kerl rettete sich in die Wolken und aß die Schüssel leer. Natürlich verdarb er sich den Magen und mußte Medizin schlucken, während die anderen fröhlich feierten.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 401)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 401
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002NFH
Literarische Vorlage: Behling, Heinz; Werner, Nils: "Alarm im Kasperletheater", Kinderbuch
Hintergrund: Heinz Dreher