Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 1952 
Arbeitstitel: Auf den Leim gegangen; Ein ritterlicher Streit
Serientitel: Filopat und Patafil
Produktionsjahr: 1964
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:06:00
Erstaufführung: 26.03.1965
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Mediaspezifikation: ohne Sprache
Regie: Jörg Herrmann
Drehbuch: Jörg Herrmann
Dramaturgie: Rudolf Thomas
Kamera: Helmut May
Schnitt: Anita Maucksch*
Komposition: Günther Joseck
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Auftraggeber: DEFA-Außenhandel, Berlin
Beschreibung: Lang und Kurz transportieren einen schweren Gegenstand an einer Stange. Lang versteht es so einzurichten, daß der Kleine die Hauptlast zu bewältigen hat, bis der es merkt und sich zur Wehr setzt. Er besteht darauf, daß jeder den Gegenstand abwechselnd allein trägt. Kurz schafft das mit einiger Anstrengung, aber Lang werden die Knie weich und der Rücken krumm. Jetzt sind beide gleich groß, die Stange liegt waagerecht auf den Schultern der beiden, der Gegenstand hängt in der Mitte und der Weg kann ohne Zwischenfall fortgesetzt werden.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung
Anmerkungen: Bauten und Figurengestaltung: Herbert Löchner.
DEFA-FilmId: Q6UJ9A002NAP