Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 1991 
Produktionsjahr: 1958
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:11:29
Erstaufführung: 27.03.1959
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Kurt Weiler
Drehbuch: Kurt Weiler
Szenarium: Hanna Weiler
Dramaturgie: Erhard Mai
Dialoge/Texte: Margot Spielvogel
Bauten Design: Werner Pfäffinger
Kamera: Wolfgang Schiebel
Erich Günther
Puppenführung: Helga Franke
Angelika Rodig
Robert Pfützner
Schnitt: Wera Cleve
Komposition: André Asriel
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Friedel Nowack
Produktionsleitung: Rudolf Urban
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Die Großmutter erinnert Kathrin an deren Einkaufspflichten. Sie selbst hat dazu keine Zeit, da sie für das Mädchen ein Faschingskostüm nähen soll. Kathrin vergisst das Milchholen über dem Spiel. Nachts träumt sie, daß sie mit ihrem Hund Karo durch die Stadt läuft um Milch zu kaufen. Der Mond gibt ihr ein Sternenkleid, welches bis zum Sonnenaufgang zurückgegeben werden muss. Kathrin amüsiert sich auf dem Rummelplatz und wird erst durch das Weinen des Mondes an ihr Versprechen erinnert. Am nächsten Morgen geht sie schnell Milch kaufen.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 397)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 397
Anmerkungen: Bauten, Dekoration: Werner Pfäffinger, Text: Margot Spielvogel,
techn. Assistenz: Erhard Kannegiesser.
DEFA-FilmId: Q6UJ9A002NSJ