Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2004 
Produktionsjahr: 1981
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Flachfigurenanimation
Laufzeit: 00:15:12
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Ina Rarisch
Drehbuch: Ina Rarisch
Szenarium: Ina Rarisch
Dramaturgie: Hannelore Holz
Figurendesign: Klaus Schollbach
Hintergrunddesign: Klaus Schollbach
Kamera: Werner Baensch
Schnitt: Eva d'Bomba
Komposition: Karl-Ernst Sasse
Ton: Heinz Kaiser
Geräusche: Manfred Jähne
Sprecher: Carmen-Maja Antoni
Produktionsleitung: Helga Kurth
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Das Küken war so froh, endlich aus dem Ei schlüpfen zu können und zu sehen, wie schön die Welt ist. Aber neben der Fürsorge der Mutter begegnen ihm nur Ablehnung und Bosheit. Keiner will sich mit ihm befassen, da es ein gar zu häßliches "Entlein" ist. Als es wieder Frühling wird, erwacht es in einem neuen Federkleid als schöner junger Schwan.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 462.)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 462.
Anmerkungen: Hintergründe, Figuren: Klaus Schollbach,
Literarische Vorlage: Andersen, Hans Christian: "Das hässliche junge Entlein", Märchen,
DEFA-FilmId: Q6UJ9A002MAH.