Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2024 
Arbeitstitel: Rosi und der Frosch
Produktionsjahr: 1974
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:13:18
Erstaufführung: 28.11.1975
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Barbara Thieme*
Drehbuch: Barbara Thieme*
Szenarium: Monika Anderson*
Dramaturgie: Hannelore Holz
Figurendesign: Lauretta Rix
Figurenbau: Willibald Hofmann
Bauten Design: Lauretta Rix
Bauten Ausführung: Dieter Melde
Kamera: Siegfried Jung
Puppenführung: Barbara Thieme*
Schnitt: Eva d'Bomba
Komposition: Eberhard Weise
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Hans Kopprasch
Angelika Heine-Lietzke
Rolf Besser
Hans-Georg Körbel
Produktionsleitung: Helga Maria Uhlig
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Die Sonne brennt so heiß, daß der Frosch auf die Suche nach einem geeigneten Sonnendach geht. Auch die kleine Rosi braucht einen Schutz. Beide wählen eine Schüssel, die sich vorzüglich als Schattenspender zu eignen scheint. Der Hund, Besitzer der Schüssel, entscheidet, daß sie gemeinsam genutzt werden soll. Nach einigen Schwierigkeiten gelingt der Bau des Sonnendaches.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 445)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 445.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002N1F
Bauten, Dekoration: Lauretta Rix, Bauten-Ausführung: Dieter Melde, Puppengestaltung: Lauretta Rix, Puppengestaltung-Ausführung: Willibald Hofmann