Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2041 
Produktionsjahr: 1982
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Figurenanimation
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Werner Krauße
Drehbuch: Werner Krauße
Dramaturgie: Rudolf Thomas
Kamera: Siegfried Jung
Animation: Oliver Georgi
Werner Krauße
Schnitt: Renate Ritter
Komposition: Addy Kurth
Sprecher: Achim Schmidtchen
Gerti Eichler
Friedrich Wilhelm Junge
Wolfgang Dehler
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Der alte Hund wird nach langer Dienstzeit vom Hof gejagt, da er zu nichts mehr nütze sei. Gevatter Wolf hat eine Idee, wie die Situation zu ändern ist. Beide inszenieren eine dramatische Szene: Der Wolf raubt den Säugling des Bauern und der Hund jagt ihm die Beute wieder ab. Nun wird der alte Hund der Liebling der Familie. Er lädt den immer hungrigen Wolf zu einem Festmahl ein. Beide sind quitt.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002MHP