Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2049 
Serientitel: Mäxchen Pfiffig
Produktionsjahr: 1968
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:09:10
Erstaufführung: 20.11.1970
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Klaus Georgi
Idee/Stoff: Steffen Mohr
Drehbuch: Klaus Georgi
Dramaturgie: Klaus Richter de Vroe
Hintergrunddesign: Klaus Noeske
Kamera: Heinz Unger
Animation: Karl-Heinz Hofmann
Evelyn Köhler
Irmgard Henker
Karl Seidel
Schnitt: Hanna Fürst
Musikbearbeitung: Addy Kurth
Komposition: Günther Karpa
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Eberhard Wiedrich
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Mäxchen und Tüte erhalten den Besuch eines Mädchens. Sofort werden die beiden zu Rivalen, die sich durch immer größere Angebereien auszustechen versuchen. Das Mädchen ist von den Auseinandersetzungen gelangweilt. Erst als die beiden ein Spiel beginnen, an dem sich die Kleine beteiligen kann, ist der Kontakt zwischen den drei Kindern hergestellt.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 434)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 434.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002NGT,
Hintergrund: Klaus Noeske