Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2060 
Produktionsjahr: 1964
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:09:56
Erstaufführung: 26.03.1965
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Mediaspezifikation: Stummfilm
Regie: Lothar Barke
Drehbuch: Lothar Barke
Dramaturgie: Erhard Mai
Hintergrunddesign: Heinz Drache
Klaus Noeske
Kamera: Helmut Krahnert
Animation: Lothar Friedrich
Peter Müller
Sieglinde Hamacher
Schnitt: Eva d'Bomba
Komposition: Conny Odd
Addy Kurth
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Helmut Eichhorn
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Mit Begeisterung haben Großvater und Enkel einen riesengroßen Drachen gebaut. Als sie ihn das erste Mal steigen lassen, entführt er beide in die Lüfte. Damit hatten sie nicht gerechnet, aber schnell finden sie ihre luftige Reise prima. Die Großmutter ist besorgt, daß die beiden sich bei dem Flug erkälten könnten und will ihnen unbedingt Mütze und Schal nachbringen. Schornsteinfeger, Kranführer, Polizei und Feuerwehr helfen ihr dabei, aber sie schaffen es nicht. Schließlich landen Großvater und Enkel auf dem großen Flugplatz. Eine Menschenmenge, die eigentlich gekommen war, um ein großes Flugzeug zu sehen, bereitet den kühnen Luftfahrern einen begeisterten Empfang.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 421)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 421
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002N7R
Literarische Vorlage: Behling, Heinz; Kahlow, Heinz: "Der fliegende Grossvater", Geschichte
Hintergrund: Heinz Drache, Klaus Noeske