Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2112 
Arbeitstitel: Der Teufel in der Sommerfrische
Produktionsjahr: 1966
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Puppenspiel
Laufzeit: 00:20:17
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Jörg d'Bomba
Drehbuch: Jörg d'Bomba
Szenarium: Jörg d'Bomba
Rudolf Thomas
Erhard Mai
Dramaturgie: Rudolf Thomas
Technische Leitung: Eberhard Wiedrich
Figurendesign: Otto-Gert Müller
Klaus Noeske
Bauten Design: Klaus Noeske
Klaus Eberhardt
Kamera: Wolfgang Schiebel
Puppenführung: Hans Claus
Ina Rarisch
Arnim Rüdiger
Walter Später
Schnitt: Hanna Knieriem*
Musikbearbeitung: Addy Kurth
Komposition: Eberhard Weise
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Charlotte Friedrich
Sepp Klose
Rolf Römer
Hans Kopprasch
Ursula Geyer-Hopfe
Renate Blume
Produktionsleitung: Ernst Schade
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Die Teufelsgroßmutter schickt ihren Enkel auf Besuch in die Kasperfamilie. Der Teufel verspricht zwar scheinheilig, sich dort vorbildlich benehmen zu wollen, tut aber das Gegenteil. Er nascht heimlich den Pudding, zerschlägt die Schüssel, lügt wie gedruckt und flieht, als er vom Polizisten überführt wird. Kasper und Polizist verfolgen ihn und stellen ihn mit großer Mühe. Das Abenteuer endet mit einer klaren Niederlage des Teufels und dem Zorn der Teufelsgroßmutter über ihren ungeschickten Enkel, der sich wieder einmal erwischen ließ.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 427)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 427.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002PJ7
Bauten, Dekoration: Klaus Noeske, Klaus Eberhardt, Puppengestaltung: Klaus Noeske, Otto-Gert Müller, Puppenspiel: Walter Später, Hans Claus, Arnim Rüdiger, Ina Rarisch, Gruppenleiter: Eberhard Wiedrich