Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2181 
Produktionsjahr: 1973
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:12:06
Erstaufführung: 28.03.1975
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Werner Krauße
Idee/Stoff: Roman Katschanow
Drehbuch: Werner Krauße
Dramaturgie: Hannelore Holz
Figurendesign: Lilo Voretzsch-Linné
Bauten Design: Herbert Löchner
Kamera: Siegfried Jung
Puppenführung: Barbara Thieme*
Schnitt: Eva d'Bomba
Komposition: Karl-Ernst Sasse
Ton: Heinz Kaiser
Sprecher: Genia Lapuhs
Marita Heine
Rolf Römer
Carmen-Maja Antoni
Produktionsleitung: Hildegard Kotter
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Die kleine Katze Therese will sich Küken ausbrüten, um sie dann fressen zu können. Als schließlich nach langer Mühe die Hühnchen aus den Eiern schlüpfen, erwacht das Verantwortungsgefühl in der Katze, und sie nimmt sich der Kleinen wie eine Mutter an. (Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 444)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 444.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002N5L
Idee: Roman Katschanow, Puppengestaltung: Lilo Voretzsch-Linné, Bauten, Dekoration: Herbert Löchner