Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2236 
Arbeitstitel: Sicherheitsabstand
Serientitel: Dinge gibts, die gibts gar nicht! (6)
Produktionsjahr: 1965
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:01:21
Erstaufführung: 14.10.1966
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Otto Sacher
Drehbuch: Otto Sacher
Szenarium: Walter Später
Dramaturgie: Klaus Richter de Vroe
Technische Leitung: Eberhard Hofmann
Hintergrunddesign: Heinz Drache
Kamera: Heinz Unger
Animation: Sieglinde Hamacher
Schnitt: Eva d'Bomba
Musikbearbeitung: Addy Kurth
Komposition: Günther Karpa
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Joachim Zschocke
Produktionsleitung: Ernst Schade
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Es empfiehlt sich, den richtigen Sicherheitsabstand einzuhalten, auch wenn das vorausfahrende weibliche Wesen von hinten noch so einen berückenden Eindruck macht. Zu dieser
Erkenntnis gelangt der Held leider erst, nachdem es in verkehrsmäßiger wie in amouröser
Hinsicht eine böse Karambolage gegeben hat.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 427)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 427.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002MN1
Hintergrund: Heinz Drache, Gruppenleiter: Eberhard Hofmann