Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2259 
Arbeitstitel: Aus den Märchen der Roma
Produktionsjahr: 1988
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Flachfigurenanimation
Laufzeit: 00:29:01
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Christl Wiemer
Drehbuch: Christl Wiemer
Szenarium: Katharina Benkert
Dramaturgie: Katharina Benkert
Gesamtdesign: Walter Rehn
Figurenbau: Irmgard Henker
Hintergrund Ausführung: Irmgard Henker
Bauten Ausführung: Irmgard Henker
Kamera: Helmut Krahnert
Animation: Peter Mißbach
Grit Kulbe
Schnitt: Hanna Fürst
Komposition: Manfred Pieper
Ton: Heinz Kaiser
Sprecher: Carmen-Maja Antoni
Produktionsleitung: Ingrid Tzschoppe
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Ein Zigeunermädchen sagt voraus, daß ein Drache kommen und das Land verwüsten wird. Es will das Ungeheuer bekämpfen. Sein Pferd hilft ihm mit seiner Weisheit, der Mauskönig mit seiner Behändigkeit, der Froschkönig mit seinem kalten Blut, in der Todesgefahr die Zauberkraft des Großvaters. So tragen alle, die unter dem Drachen gelitten haben, zu seinem Untergang bei. Bis zum guten Ende vermag das Zigeunermädchen zusätzlich ein heiratslustiges Prinzenpaar zu vereinigen, einen kleinen König zur Raison zu bringen und sein treues Pferd in einen Menschen zu verwandeln.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 488.)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 488.
Anmerkungen: Gesamtausstattung: Walter Rehn,
Gesamtausstattung-Ausführung: Irmgard Henker.
DEFA-FilmId: Q6UJ9A002O4D