Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2347 
Serientitel: Filopat und Patafil
Produktionsjahr: 1965
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:05:51
Erstaufführung: 26.08.1965
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Mediaspezifikation: Stummfilm
Regie: Günter Rätz
Drehbuch: Günter Rätz
Dramaturgie: Rudolf Thomas
Technische Leitung: Gisela Hammer
Figurendesign: Herbert Löchner
Günter Rätz
Klaus Rümmler
Bauten Design: Herbert Löchner
Kamera: Manfred Schreyer
Puppenführung: Günter Rätz
Schnitt: Anita Maucksch*
Musikbearbeitung: Addy Kurth
Komposition: Fritz Bogen
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Ernst Schade
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Auftraggeber: DEFA-Außenhandel, Berlin
Beschreibung: Herr Kurz bläst Trompete auf einer Zigarettenspitze, Herr Lang spielt Posaune auf einer Pfeife. Das kann eigentlich nicht gut gehen, aber Herr Kurz nutzt Langs Atempause musikalisch so geschickt aus, daß auch der Lange Gefallen an einem harmonischen Duett findet.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 423.)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung
Anmerkungen: Musikbearbeitung: Addy Kurth,
Bauten: Herbert Löchner,
Puppengestaltung: Günter Rätz, Herbert Löchner, Klaus Rümmler,
Gruppenleitung: Gisela Hammer.
DEFA-FilmId: Q6UJ9A002NI5