Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2364 
Arbeitstitel: Zwei Hähne
Produktionsjahr: 1985
Klassifizierung: Satire
Regie: Lutz Stützner
Drehbuch: Lutz Stützner
Kamera: Helmut Krahnert
Marion Rasche
Schnitt: Hanna Fürst
Komposition: Manfred Mammitzsch
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Zwei Hähne, Freunde, die jeden Tag miteinander Karten spielen, entzweien sich wegen eines attraktiven Huhns. Aus dem Kampf geht einer als Sieger hervor, der andere wird vom Geier geholt. Als der Auserwählte im Heim seiner Dame ankommt, überfällt ihn eine Ohnmacht. Ein ganzes Rudel Hühner begrüßt ihn mit Begeisterung. Er ergreift die Flucht und wird eine Beute des Geiers. Der brauchte einen dritten Mann für das Skatspiel.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002MQD