Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2540 
Arbeitstitel: Die pfiffigen Pinsel; Blinder Eifer schadet nur
Produktionsjahr: 1956
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:09:26
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Klaus Georgi
Drehbuch: Klaus Georgi
Szenarium: Wolfgang Jobst
Dramaturgie: Erhard Mai
Hintergrunddesign: Katja Georgi
Kamera: Heinz Simon
Animation: Kollektiv Georgi
Schnitt: Wera Cleve
Komposition: Günter Hörig
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Kurt Höfgen
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Malermeister, Geselle und Lehrling wollen Fahnenstangen streichen, die in langer Reihe am Weg stehen. Mit verschiedenen Technologien versuchen die drei, die Arbeit möglichst schnell und gut zu bewältigen. Nachdem allerlei halsbrecherische und artistische Methoden versagt haben kommen sie auf einen genialen Einfall. Die Masten werden auf Böcke gelegt, der Lehrling sitzt mit dem Pinsel in einem Handwagen und wird von Meister und Geselle an Stricken hin- und hergezogen. Im Nu erstrahlen die Masten in frischer Farbe.
(Quelle: Die Trickfabrik. DEFA- Animationsfilme 1955–1990. S. 391.)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trickfabrik. DEFA- Animationsfilme 1955–1990. S. 391.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002NTX