Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2554 
Serientitel: Julius und Julia (1)
Produktionsjahr: 1970
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Silhouettenanimation
Laufzeit: 00:11:04
Erstaufführung: 03.12.1971
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Mediaspezifikation: ohne Sprache
Regie: Bruno J. Böttge
Drehbuch: Klaus Eberhardt
Walter Eckhold
Bruno J. Böttge
Dramaturgie: Hannelore Holz
Gesamtdesign: Klaus Eberhardt
Kamera: Walter Eckhold
Animation: Walter Eckhold
Psaligrafie: Klaus Eberhardt
Schnitt: Anita Uebe
Musikbearbeitung: Addy Kurth
Komposition: Conny Odd
Ton: Heinz Kaiser
Produktionsleitung: Bernhard Gelbe
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Ein Mann möchte Julia zur Frau nehmen. Er programmiert seinen Computer, um sich die Schritte der Brautwerbung sagen zu lassen. Da er aber ein Hausmütterchen sucht, mißlingt die Programmierung gründlich. Der Computer bietet Lösungswege, die bei Julia absolut fehlschlagen. Julia liebt nur ihren Julius und unterstützt diesen bei der Vertreibung des Rivalen. Als Julius den Computer um Zukunftsprognosen fragt, schlägt dieser viele Kinder vor. Julius und Julia sind glücklich und der Computer erweist sich als gute und fantasiereiche Kinderfrau.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 437.)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 437.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002MUT,
Musik-Dramaturgie: Addy Kurth,
Gestaltung: Klaus Eberhardt,
Scherenschnitt: Klaus Eberhardt.