Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2598 
Serientitel: Petri Heil (7)
Produktionsjahr: 1978
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Silhouettenanimation
Laufzeit: 00:05:51
Erstaufführung: 23.03.1979
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Jörg Herrmann
Drehbuch: Jörg Herrmann
Dramaturgie: Marion Rasche
Figurendesign: Karl-Heinz Hofmann
Hintergrunddesign: Karl-Heinz Hofmann
Kamera: Hans Schöne
Animation: Petra Herrmann
Jörg Herrmann
Schnitt: Anita Uebe
Komposition: Günter Hörig
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Helga Kurth
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Beim Fischefangen bewundert der Angler, wie kleine Enten aus den Eiern schlüpfen. Er findet ein Ei und versucht, es auszubrüten, heraus kommt aber nicht der erwünschte Schwan, sondern ein Krokodil, das alles verschlingt, nur nicht den Angler. Ihn hat es als Mutter akzeptiert und fängt für ihn die Fische.
(Quelle: Die Trick –Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990, S. 453)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung (Quelle: Die Trick –Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990, S. 453)
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002MKT