Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2606 
Arbeitstitel: Ein Puppenfilm über den Puppenfilm; Puppen im Puppenfilm
Produktionsjahr: 1983
Produktionstechnik: Figurenanimation, Realfilm
Regie: Manfred Schreyer
Drehbuch: Manfred Schreyer
Szenarium: Dieter Knust
Dramaturgie: Hannelore Holz
Kamera: Wolfgang Bergner
Manfred Schreyer
Siegfried Jung
Schnitt: Eva d'Bomba
Komposition: Karl-Ernst Sasse
Synchronisation: Fritz Göhler
Darsteller: Jörg Reimann
Tom Pauls
Lars Jung
Hans-Ulrich Wiemer
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Im Handpuppenatelier gibt es Ärger, der Prinz ist verschwunden und die Dreharbeiten müssen unterbrochen werden. Der Zauberer will einspringen, aber der Regisseur lehnt ab. Da meldet sich Nocki, eine Marionettenpuppe. Der Regisseur will es mit ihr versuchen, und so beginnen Nockis Abenteuer. Nicht nur seine Neugier, auch die Tricks des Zauberers, der verhindern will, daß Nocki die Rolle des Prinzen spielt, führen ihn durch Ateliers und in die Requisite. Die Wunschfee will die Pläne des Zauberers durchkreuzen, aber am Ende wird alles gut. Der richtige Prinz wird gefunden und Nocki bleibt im Ensemble der Puppen.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002M89