Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2607 
Serientitel: Filopat und Patafil
Produktionsjahr: 1965
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:05:07
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Heinz Steinbach
Idee/Stoff: Heinz Steinbach
Drehbuch: Heinz Steinbach
Dramaturgie: Rudolf Thomas
Technische Leitung: Gisela Hammer
Figurendesign: Herbert Löchner
Klaus Rümmler
Günter Rätz
Bauten Design: Herbert Löchner
Kamera: Helmut May
Puppenführung: Heinz Steinbach
Schnitt: Hanna Knieriem*
Musikbearbeitung: Addy Kurth
Komposition: Eberhard Weise
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Ernst Schade
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Auftraggeber: DEFA-Außenhandel, Berlin
Beschreibung: Herr Lang und Herr Kurz müssen in einem Bett schlafen. Lang versucht mit fiesen Methoden, den Kleinen zu vertreiben, und bringt das Nachtlager zum Einsturz. Während sich Lang noch aus den Trümmern befreit, bastelt sich Kurz eine fabelhafte Hängematte und kann nun in Ruhe schlafen.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 424)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 424
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002P9D
Bauten, Dekoration: Herbert Löchner, Puppengestaltung: Günter Rätz, Herbert Löchner, Klaus Rümmler, Gruppenleiter: Gisela Hammer