Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2623 
Produktionsjahr: 1958
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Flachfigurenanimation, Realfilm
Laufzeit: 00:07:25
Erstaufführung: 27.03.1959
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Johannes Hempel
Drehbuch: Johannes Hempel
Szenarium: Walter Butthoff
Dramaturgie: Erhard Mai
Figurendesign: Gabriele Otto
Bauten Design: Johannes Hempel
Kamera: Helmut May
Puppenführung: Vincent Köhler
Günter Rätz
Schnitt: Ingeborg Münch
Komposition: Siegfried Kurz
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Rudolf Urban
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Real: Das kleine Mädchen Petra soll schlafen. Sie singt ihrem Teddy ein Wiegenlied und zieht sich aus. Alle Kleidungsstücke fliegen unordentlich auf den Fußboden. Petra schläft ein und beginnt zu träumen.
Trick: Aus den Falten des Kleides springen die Figuren des Stoffmusters- Skiläufer, Schneemänner, Tannenbäume und Schlittschuhläufer- und vergnügen sich in der Winterlandschaft, die auf einem Wandteppich dargestellt ist. Petras Teddy und die Puppen versuchen vergeblich, die Figuren einzufangen.
Real: Petra erwacht und springt aus dem Bett. Sie ist froh, ihr Kleid unversehrt am Boden zu sehen. Sie ordnet ihre Sachen und hängt das Kleid auf einen Bügel. Nun kann sie beruhigt wieder einschlafen.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 397)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung.Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 397
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002NST
Bauten, Dekoration: Johhanes Hempel, Puppengestaltung: Gabriele Otto