Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2777 
Serientitel: Vater und die Familie
Produktionsjahr: 1970
Klassifizierung: Satire
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:06:06
Erstaufführung: 28.01.1972
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Werner Kukula
Drehbuch: Werner Kukula
Szenarium: Ullrich Pohle
Dramaturgie: Rudolf Thomas
Hintergrunddesign: Heinz Schulz
Kamera: Helmut Krahnert
Animation: Gertraude Müller
Werner Kukula
Herbert Kneschke
Manfred Lau
Schnitt: Gisela Peltz
Musikbearbeitung: Addy Kurth
Komposition: Fritz Bogen
Ton: Heinz Kaiser
Produktionsleitung: Bernhard Gelbe
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Der einstmals sportliche Vater ruht sich auf seinen Lorbeeren aus, weil er glaubt, genügend Sport in seinem Leben getrieben zu haben. Diese Bequemlichkeit nimmt sein Körper übel. Sein Ehrgeiz ist aber noch nicht ganz erloschen. Das unvollkommene Spiel seines Sohnes reißt ihn aus dem Sessel und stellt ihn sportlich wieder auf die Beine.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 438.)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 438.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002LRV,
Musik-Dramaturg: Addy Kurth, Hintergrund: Heinz Schulz