Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2795 
Arbeitstitel: Das Hühnchen mit dem goldenen Kamm
Produktionsjahr: 1973
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:14:15
Erstaufführung: 28.03.1975
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Christl Wiemer
Drehbuch: Christl Wiemer
Szenarium: Christl Wiemer
Werner Heiduczek
Dramaturgie: Katharina Benkert
Figurendesign: Walter Rehn
Heinz Schulz
Hintergrunddesign: Heinz Schulz
Walter Rehn
Kamera: Helmut Krahnert
Animation: Walter Rehn
Irmgard Henker
Heinz Schulz
Schnitt: Hanna Fürst
Komposition: Henry Kaufmann
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Georgia Kullmann
Ingolf Gorges
Gudrun Jochmann
Katja Kuhl
Fred-Artur Geppert
Produktionsleitung: Ingrid Tzschoppe
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Das Hühnchen findet eine Murmel und glaubt, es sei ein Edelstein. Stolz verläßt es den Hahn, um den König zu heiraten. Ziemlich gerupft kehrt es vom Hof zurück, nachdem es nur mit Mühe der Freßlust des Fuchses entgangen ist. Der Hahn nimmt es wieder unter seine Fittiche.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 444)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 444.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002N67
Hintergrund, Figuren: Walter Rehn, Heinz Schulz, Irmgard Henker