Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2813 
Produktionsjahr: 1967
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:05:25
Erstaufführung: 08.08.1969
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Werner Kukula
Drehbuch: Werner Kukula
Technische Leitung: Inge Gruber
Kamera: Helmut Krahnert
Animation: Werner Kukula
Schnitt: Hanna Fürst
Komposition: Addy Kurth
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Ernst Schade
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Die beiden Männchen im Apfelbaum haben viel zu tun und freuen sich an den Ergebnissen ihres Fleißes, an schönen rotbäckigen Äpfeln. Aber die Freude wird gestört. Ein Herr kommt in einem Panzer, raubt ihnen die Früchte und will die Männlein vernichten, als sie ihm Widerstand leisten. Die Bedrohten vereinigen sich, ihre Herzen werden zu einem einzigen großen Herzen. Als Zeichen des Sieges erscheint der rote Stern. Blumen wachsen über die Trümmer des Panzers, und die Hüter des Baumes sind wieder glücklich.

Bemerkung: Der Film entstand in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Bildende Künste Dresden.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 432)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 432.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002NDP,
Gruppenleiter: Inge Gruber