Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2832 
Serientitel: Julius und Julia (4)
Produktionsjahr: 1975
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Silhouettenanimation
Laufzeit: 00:09:13
Erstaufführung: 10.10.1975
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Mediaspezifikation: Stummfilm
Regie: Bruno J. Böttge
Drehbuch: Bruno J. Böttge
Dramaturgie: Hannelore Holz
Kamera: Manfred Henke
Animation: Manfred Henke
Psaligrafie: Klaus Eberhardt
Klaus Schollbach
Schnitt: Anita Uebe
Komposition: Conny Odd
Ton: Heinz Kaiser
Produktionsleitung: Helga Maria Uhlig
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: Julius und Julia haben Sorgen mit ihrem Acker, denn ein mächtiger Berg verhindert, daß die Wolken über dem Feld abregnen. Mühsam müssen die beiden Wasser über den Berg schleppen, deshalb beschließen sie, einen Tunnel zu bohren. Das gelingt erst, nachdem der Berggeist von Julius und Julia mit viel Mühe gefangen wurde. Aber noch immer steht der Berg hoch und düster da. Julius schneidet sich viele Helfer aus, mit denen er den Berg versetzt. Nun kann der Regen ungehindert die Felder bewässern.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 445)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 445.
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002MZT
Scherenschnitt: Klaus Eberhardt, Klaus Schollbach