Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 2855 
Arbeitstitel: Die hochnäsigen Ziegen
Produktionsjahr: 1961
Klassifizierung: Kinderfilm
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:03:35
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Otto Sacher
Drehbuch: Otto Sacher
Szenarium: Otto Sacher
Evelyn Kartier-Matschke
Dramaturgie: Erhard Mai
Hintergrunddesign: Ursula Sacher
Kamera: Werner Baensch
Animation: Christian Biermann
Jürgen Günther
Schnitt: Gerti Gruner
Komposition: Günter Hörig
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Fritz Diez
Produktionsleitung: Kurt Höfgen
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Beschreibung: In jedem der Täler, die sich zu den Seiten des Flusses erstrecken, wohnt eine Ziege. Beide Tiere halten sich für unübertrefflich. Eines Tages begeben sich die Ziegen fein geputzt auf einen Spaziergang. Auf der schmalen Brücke treffen sie aufeinander. Jede empört sich über die andere, daß diese die Schönste sein will. Beide Ziegen beschließen, sich gegenseitig zu ignorieren. Mit hochmütig weggedrehten Köpfen stoßen sie auf der Mitte der Brücke aneinander und fallen gemeinsam ins Wasser.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 404)
Quellen: Übernahme aus dem Datenbestand der DEFA-Stiftung. Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 404
Anmerkungen: DEFA-FilmId: Q6UJ9A002N8V
Hintergrund: Ursula Sacher