Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 3105 
Serientitel: Theo
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:03:33
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Mediaspezifikation: ohne Sprache
Regie: Klaus Georgi
Dramaturgie: Hedda Gehm
Figurendesign: Klaus Georgi
Kamera: Helmut May
Animation: Heinz Steinbach
Schnitt: Anita Uebe
Komposition: Walter Göpfert
Ton: Horst Philipp
Produktionsleitung: Sigrid Weidhaas*
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Auftraggeber: Freier Deutscher Gewerkschaftsbund, Bundesvorstand
Beschreibung: Theo wird beim Betreten des Betriebsgeländes von seinem Vorgesetzten abgefangen und über die Arbeitsschutzbestimmungen und Unfallschwerpunkte belehrt. Allerdings langweilt ihn das sehr und er hört nur mit einem halben Ohr hin. Anschließend unterschreibt er im Arbeitsschutzkontrollbuch. Dieses Prozedere wiederholt sich mehrmals. Bei der letzten Belehrung informiert der Vorgesetzte ihn darüber, dass sich die Gefahrenstelle verschoben hat. Theo ist allerdings vollkommen abwesend und in sein Jo-Jo-Spiel vertieft, trotzdem unterschreibt er die Belehrung. Nun geht er seinen gewohnten Weg und übersieht auch die geänderten Hinweisschilder. Prompt fällt er in den abgesperrten Baustellenbereich, aus dem ihn dann die Sanitäter bergen. Wütend eilt zu seinem Chef, um sich zu beschweren. Dieser zeigt ihm allerdings seine Unterschrift, was Theo ziemlich klein werden lässt. (K.W.)
Anmerkungen: Dekoration: Eberhard Wiedrich