Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 3136 
Produktionsjahr: 1990
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Silhouettenanimation
Laufzeit: 00:07:36
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Marion Rasche
Drehbuch: Marion Rasche
Szenarium: Marion Rasche
Dramaturgie: Irene Wellershoff
Gesamtdesign: Sabine Keilig
Kamera: Lutz Kleber
Animation: André Schmidt
Psaligrafie: Katrin Richter*
Schnitt: Hanna Fürst
Komposition: Manfred Mammitzsch
Ton: Manfred Mammitzsch
Geräusche: Thomas Weiß
Sprecher: Regina Jeske
Produktionsleitung: Sigrid Weidhaas*
Auftraggeber: Progress Film-Verleih
Zweites Deutsches Fernsehen
Beschreibung: Hans erhält für geleistete Dienste einen Klumpen Gold. Den zahlt er für ein Pferd, das ihn tragen kann. In der Folge glaubt er, beim Tausch für eine Kuh, ein Schwein und eine Gans jeweils ein besseres Geschäft zu tätigen. Der letzterstandene Schleifstein fällt ihm schließlich in den Brunnen. Hans atmet erleichtert auf und kehrt "unbelastet" nach Hause zurück.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilm 1955–1990. S. 489.)
Anmerkungen: literarische Vorlage: gleichnamiges Märchen der Gebrüder Grimm
Gesamtausstattung: Sabine Keilig