Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 3408 
Arbeitstitel: Der 7.
Serientitel: Kundi
Produktionsjahr: 1986
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Flachfigurenanimation
Laufzeit: 00:13:00
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Walter Eckhold
Idee/Stoff: Heinz Becker
Szenarium: Klaus Eberhardt
Walter Eckhold
Dramaturgie: Hans Grümmer
Gesamtdesign: Klaus Eberhardt
Kamera: Walter Eckhold
Hans Schöne
Animation: Walter Eckhold
André Schmidt
Schnitt: Renate Ritter
Komposition: Karl-Ernst Sasse
Ton: Manfred Mammitzsch
Sprecher: Wolfgang Jakob
Produktionsleitung: Sigrid Weidhaas*
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Auftraggeber: Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Beschreibung: Kundi sieht Glühwürmchen und erkennt rauchende Kinder. Er montiert einen Projektor auf sein Fernrohr und zeigt den Film "Der Siebente" über das Rauchen. Bei Schneewittchen und den sieben Zwergen will der siebente Zwerg mehr Beachtung und Respekt für sich erreichen und lässt sich deshalb von der bösen Stiefmutter zum Rauchen verführen. Das kommt bei den anderen Zwergen nicht wie erwartet an. Als er die Machenschaften der Stiefmutter gegen Schneewittchen entlarvt, erhält er endlich den begehrten Platz neben Schneewittchen. Ein sehr poetisch gestalteter Kundi-Film mit starken geschlechterbezogenen Deutungen, z. B. Akzenten auf dem Männerbund der Zwerge und der verführenden Stiefmutter als Femme fatale.
(Quelle: Objektdatenbank Deutsches Hygiene-Museum Dresden, DHMD 2001/1669)
Anmerkungen: Länge: 367 m,
Laufzeit: 13 min,
Idee: Heinz Becker,
Sprecher: Wolfgang Jacob.