Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 3415 
Arbeitstitel: Kundi IV
Serientitel: Kundi
Produktionsjahr: 1969
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:18:00
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Ina Rarisch
Drehbuch: Ina Rarisch
Dramaturgie: Katharina Benkert
Figurendesign: Lilo Voretzsch-Linné
Bauten Design: Herbert Löchner
Kamera: Wolfgang Schiebel
Animation: Ina Rarisch
Puppenführung: Ina Rarisch
Schnitt: Eva d'Bomba
Komposition: Günther Karpa
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Helga Hahnemann
Thea Elster
Rolf Römer
Gina Presgott
Produktionsleitung: Ernst Schade
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Auftraggeber: Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Beschreibung: Der Puppentrickfilm erzählt die Geschichte von Fix und Fax, die vom Planeten Mausolus die ansteckende Krankheit der großen Ohren mitbringen, die sich bald seuchenhaft und sichtbar für alle ausbreitet (und auf mitgebrachte Bonbons zurückgeht). Kundi greift ein und bereitet einen Impfstoff zu. Das Serum wird jedoch von einem Feigling gestohlen, der Angst hat vor dem Impfen. Fix und Fax finden nach abenteuerlicher Suche das Serum und den kleinen Dieb, der bald einsieht, dass das Impfen vor schlimmer Krankheit schützt.
(Quelle: Objektdatenbank Deutsches Hygiene-Museum Dresden, DHMD 2007/842)
Anmerkungen: Musikbearbeitung: Addy Kurth,
Gesamtleitung: Gisela Hammer,
Länge: 518 m,
Laufzeit: 18,3 min.