Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 4153 
Arbeitstitel: Die Beine der Hohenzollern
Produktionsjahr: 1974
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Figurenanimation
Laufzeit: 00:13:10
Prädikat: Wertvoll
Erstaufführung: 15.11.1974
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Kurt Weiler
Idee/Stoff: Kurt Tetzlaff
Drehbuch: Kurt Tetzlaff
Kurt Weiler
Szenarium: Kurt Tetzlaff
Dramaturgie: Irmgard Ritterbusch
Dialoge/Texte: Joachim Niebelschütz
Figurendesign: Einar Schleef
Bauten Design: Einar Schleef
Alfred Thomalla
Kamera: Erich Günther
Animation: Margitta Jänsch
Heiko Ebert
Schnitt: Dorothea Busch
Komposition: Gerhard Rosenfeld
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Norbert Christian
Produktionsleitung: Sybille Darmitzel
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Kurzfilme
Beschreibung: Film über die Manipulation der Jugend für den Krieg in der Kaiserzeit.
(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 492.)

"Die Geschichte der Siegesallee in surrealen Dimensionen." (Quelle: Kurt Weiler: Filmografie Kurt Weiler. Kleinmachnow 2001. S. 36.)
Quellen: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955–1990. S. 492. Booklet DVD "Kurt Weiler. Die Kunst des Puppenanimationsfilms". Kurt Weiler: Filmografie Kurt Weiler. Kleinmachnow 2001. S. 36.
Anmerkungen: Musikdramaturgie: Addy Kurth,
Produktion: DEFA-Studio für Kurzfilme – AG Kontakt,
Musik: deutsche Militärmärsche.