Filmografie
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 4477 
Untertitel: Kleine Spiel- und Regelkunde für die Fernseh-Sportlerrunde
Serientitel: Goldene Regeln (3)
Produktionsjahr: 1977
Klassifizierung: Abstrakter Film
Produktionstechnik: Zeichenanimation
Laufzeit: 00:04:00
Bildformat: 1:1,35 [4:3]
Regie: Heinz Engelmann
Idee/Stoff: Heinz Engelmann
Dramaturgie: Werner Borchert
Gesamtdesign: Heinz Engelmann
Kamera: Werner Baensch
Animation: Evelyn Köhler
Renate Schunke*
Helmut Barkowsky
Schnitt: Eva d'Bomba
Komposition: Eberhard Weise
Ton: Horst Philipp
Sprecher: Bernfried Baron
Produktionsleitung: Ingrid Tzschoppe
Hersteller: VEB DEFA-Studio für Trickfilme Dresden
Auftraggeber: Fernsehen der DDR, Kinder-/Schulfernsehen
Beschreibung: Bedeutung der gelben und roten Karte in den FIFA-Mitgliedsländern, Freistoßschema. (Quelle: Filmsichtungsprotokoll)
Die gelbe und rote Karte bedeuten überall auf der Welt das Gleiche: "Der Kluge meidet Geld und Rot, weil Sperre und auch Freistoß droht!" Erläuterungen zu Freistoß-Regeln, z. B. müssen gegnerische Spieler 9 Meter entfernt vom Freistoß-Punkt stehen. (T. T.)
"Freund den Fairen,
Feind den Flegeln,
sind des Sportes goldne Regeln!"
Quellen: Filmsichtungsprotokoll
Anmerkungen: Auftraggeber: Fernsehen der DDR, HA Kinder, Jugend, Sport,
Gestaltung: Heinz Engelmann (He Hellerau)