Personenverwaltung
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 1047 
geb.:  29.02.1924  in Freiberg  (Deutschland, Sachsen)
Biografie: 1928 erster Auftritt mit vier Jahren an der Seite ihrer Mutter (Eltern waren Mitglieder im Theaterverein Freiberg),
Ende der 1930er Jahre bis 1945 Mitglied in Freiberger Laienspielgruppe,
keine reguläre Schauspielausbildung,
1944 Auszeichnung als sachsenbester Schauspielnachwuchs,
ab 1. Januar 1946 erstes Engagement am Stadttheater Freiberg,
1952 wollte Helene Weigel Ursula Geyer-Hopfe an das Berliner Ensemble holen, aber Geyer-Hopfe entschied sich aus privaten Gründen, in Dresden zu bleiben,
ab 1953 Engagement am Theater Zwickau,
1959–95 Engagement am Theater Junge Generation in Dresden, heute Ehrenmitglied,
zeitweise Gastengagements am Staatsschauspiel Dresden,
1995–2007 Engagement am Staatsschauspiel Dresden,
2013 Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden,
lebt in Radebeul.
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_Geyer-Hopfe, abgerufen 5.6.2019)
Aschenputtel: Sprecher
Das kühne Mädchen: Sprecher
Das Leben des Kaspar Schmied: Sprecher
Das Waldhaus: Sprecher
Der Teufel auf Besuch: Sprecher
Der Teufel aus der Flasche: Sprecher
Die Sache mit dem Kühlschrank: Sprecher
Die Söhne des Holzfällers: Sprecher
Die Wettermacher: Sprecher
Haltet beides gut zusammen: Sprecher
Teufelsritt: Sprecher
Tillebille: Sprecher
Unser Bürgermeister ist der Beste: Sprecher
Unser Drache Kasimir: Sprecher
Wir haben einen Freund: Sprecher
Wir haben keinen Löwen: Sprecher
Am Südpol: Sprecher
Die glückliche Heimkehr: Sprecher
Die Hexe und der Weihnachtsmann: Sprecher
Konzert: Darsteller
Fritzchen Gernegroß: Sprecher
Hilfsbereitschaft: Sprecher
Drachenbau: Sprecher
Verkehrserziehung: Sprecher
Süßheit: Sprecher
Geburtstagsgeschenk: Sprecher
Ausdauer: Sprecher
Schiffbau: Sprecher
Das neugierige Fritzchen: Sprecher
Störenfried: Sprecher
Finderlohn: Sprecher
Auf dem Rummelplatz: Sprecher