Personenverwaltung
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 1109 
geb.:   in Cottbus  (Deutschland, Brandenburg)
Biografie: Geboren 1955 in Cottbus.
Nach einer Lehre bei der Deutschen Post in Cottbus und seinem Facharbeiter für Nachrichtentechnik (Übertragungstechnik) in Dresden war Peter Senkel zunächst bei der Deutschen Post/Fernmeldeamt in Cottbus angestellt. 1974 wechselte er zum DEFA-Studio für Trickfilme in Dresden, wo er die nächsten zehn Jahre verschiedene Tätigkeiten ausübte. Er war in Gittersee Tonassistent und Heizer, Filmvorführer und kurzzeitig Geräuschemacher. Vor allem wurde er für Sprach-, Musik-, Geräuschaufnahmen und bei Mischungen eingesetzt sowie ab und an bei Außenaufnahmen. 1984 reiste Peter Senkel mit seiner Ehefrau und Kollegin Marion in die Bundesrepublik Deutschland aus. Nach wenigen Monaten fand er eine Festanstellung beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt am Main. Zunächst war er als Bildtechniker, dann als Tontechniker und seit 1999 als Toningenieur im Synchronstudio sowie im Außendienst tätig. Sein Haupteinsatzgebiet als Toningenieur sind Sprach- und Geräuschaufnahmen und die Mischung u. a. für Sport- und Nachrichtenbeiträge, die "Augsburger Puppenkiste", "Tatort"e, den Mittwochsfilm. Seit 1999 ist er Set-Tonmeister bei zwei bis drei Spielfilmen im Jahr.
(Quelle: DIAF-Dauerausstellung, Themenbereich Ton. Pressemitteilung zur Ausstellungseröffnung "Ohne Ton kein Bild", 8.4.2015)
Berg Simeli: Sprecher