Personenverwaltung
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 1380 
geb.:  01.01.1926  in Berlin  (Deutschland, Berlin)
gest.:  23.11.1998
Biografie: geboren 1.1.1926, gestorben 23.11.1998 in Blankenfelde bei Berlin.
"Die populäre Kinderbuchschriftstellerin I. F. war mit über tausend verfassten Folgen aller Art die produktivste Autorin für die "Abendgrüße". Sie lebte in Blankenfelde in der Nähe Berlins an der Seite ihres Mannes Günther Feustel, der ebenso ein bekannter und erfolgreicher Kinderbuchautor war und gleichfalls für die "Abendgrüße" schrieb. Von 1945 bis etwa 1960 arbeitet sie zunächst als Neulehrerin in Blankenfelde und wurde dann freiberufliche Schriftstellerin. Neben ihrer Tätigkeit an zahlreichen Kinderbüchern und ihrer Mitwirkung an Kinderzeitschriften war sie ständige Mitarbeiterin der Redaktion "Butzemannhaus" beim Kinderradio DDR und Autorin für das Kinderfernsehen.
Sie ersann für die "Abendgrüße" nahezu alle "Pittiplatsch"- und "Moppi"-Folgen sowie eine Vielzahl von Beiträgen für die "Fernsehbilderbücher" und "Fernsehliederbücher". Ihrer Feder entstammen zudem viele der aufwändig produzierten Einzel- ud Sonderfilme sowie die "Polli und Molli"-Serie, die Geschichten von "Tuppi Schleife" und "Zirkus Kesselpauke" sowie die kurze Serie "Maus Fanny, Kaninchen Rudolf". Sie arbeitete auch für einige "Sandmännchen"-Rahmenhandlungen. In den achtziger Jahren war sie die literarische Mutter der beliebten "Plumps"-Episoden. I. F. hat allerdings nie Episoden für "Herr Fuchs und Frau Elster" verfasst."
(Quelle: Volker Petzold: Das große Ost-West-Sandmännchenlexikon. Berlin 2009. S. 54/55.)
Tillebille: Szenarium