Personenverwaltung
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 3645 
geb.:  13.11.1914
gest.:  25.05.2007
Biografie: Bühnenbildner, Architekt, Szenograph, Maler und Zeichner,
geboren am 13.11.1914 in Bromberg im heutigen Polen,
mit 14 Jahren privater Zeichenunterricht,
Studium in Berlin an der Hochschule für Angewandte Kunst,
1937–41 Bühnenbildner an verschiedenen Bühnen,
1941–46 Kriegsdienst und Gefangenschaft,
1946 Neubeginn in Konstanz mit der Ausstattung der deutschen Erstaufführung von Bertolt Brechts „Mutter Courage“,
1947–1953 Chefbühnenbildner am sächsischen Staatstheater und erster Bühnenbildner an der sächsischen Staatsoper in Dresden,
1953–54 erster Filmarchitekt bei der „DEFA“ (Deutsche Film AG) in Babelsberg,
1954–55 Ausstattungsleiter am Badischen Staatstheater in Karlsruhe,
1955–62 Ausstattungsleiter am Türkischen Staatstheater Ankara,
1966–84 Filmarchitekt für das ZDF,
seit 1979 Konzeption für einen europäischen Themen-Freizeitpark in Rust und künstlerische Gesamtgestaltung,
1995 Bundesverdienstkreuz,
2004 Staufer Medaille für sein Engagement für Europa,
2007 in Backnang gestorben,
ab 30.11.2014 Ausstellung im Europa-Park Rust.
(Quellen: Christoph Ertz: Der Baumeister des Europa-Park. https://app.koppelstaetter-media.de/de/magazine/emotional-pur-22014-9/ulrich-damrau-157. http://presse.europapark.com/de/presse/nachricht/datum/2007/05/28/ulrich-damrau-lebte-ein-leben-fuer-die-kunst/. Abgerufen 24.10.2018.)
Heiner Wipp: Bauten Design