Personenverwaltung
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 
ID: 4348 
Biografie: 1972 Ausbildung zum Facharbeiter für Bühnentechnik am Staatstheater Dresden und den Landesbühnen Sachsen,
1974 Praktikum am VEB DEFA Studio für Trickfilme Dresden, Bekanntschaft mit dem Dresdner Malerkreis um Peter Graf, Peter Hermann, Ralf Winkler/A. R. Penck, Strawalde u. a.,
1976 Praktikum am Staatlichen Puppentheater Dresden, verschiedene Aufführungen in den Ateliers von Peter Graf und Peter Hermann,
1977 Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Fachbereich Puppenspiel,
1980 Engagement am Staatlichen Puppentheater Neubrandenburg,
1981 Gründung der Gruppe „Zinnober“ Berlin, Prenzlauer Berg,
1989 Engagement am Schauspiel Frankfurt, Mitarbeit bei Einar Schleef,
1993 Gastdozent an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Fachbereich Puppenspiel,
1995/96 Regie und Ausstattungen am Puppentheater Chemnitz,
1997 Stipendium der Stiftung Kulturfonds „In der Vermutung der indirekten Ampelfarbe Gelb“ (Performance, Regie, Ausstattung, Spiel),
1999 Stipendium der Stiftung Kulturfonds für Goethes „Märchen“, Recherche,
seit 2000 Digitale Videoarbeiten und Video-Postproduktion,
seit 2007 Kursleiter für Trick- und Experimentalfilm bei „Jugend im Museum e.V.“, in der Berlinischen Galerie und im Märkischen Museum,
2008 Stipendium der DEFA-Stiftung für die Recherche zum Film „Engelbecken“.
(Quelle: http://www.reckweb.de/, abgerufen 12.4.2019)
In der Sandgrube: Puppenführung
In der Glasfabrik: Puppenführung